Zurück zu: Sony

PXW-FS7 II

DruckenE-Mail
4K-XDCAM-Kamera mit Super-35 mm-Exmor-CMOS-Sensor mit verstellbarem ND-Filter, E-Mount-Objektiv sowie 4K-/2K-RAW- und XAVC-Aufnahme
Beschreibung

Der neue Sony FS7 II XAVC Camcorder ...

kommt mit elektronisch verstellbarem ND-Filter, E-Mount mit Sperrhebel und optimiertem Design für praktische Handhabung.
Seit ihrer Einführung im Jahr 2014 hat sich die FS7 als eine der am häufigsten eingesetzten Kameras durchgesetzt. Während das ursprüngliche Modell im Sortiment von Sony verbleibt, bietet die neue PXW-FS7 II den Kameraleuten nun eine noch größere Bandbreite an kreativen Tools und Funktionen, die allesamt aus Kundenfeedback resultieren.

Der neue Camcorder ist speziell für Langzeitaufnahmen sowie Dokumentationen und Indie-Produktionen konzipiert. Zu den zahlreichen Neuerungen zählt unter anderem die Aufnahme im Farbraum BT2020, was die PXW-FS7 II zur idealen Wahl für moderne 4K HDR-Produktionen macht.

Wie ihre Pendants in der FS-Serie – die Modelle PXW-FS7 und PXW-FS5 – wartet auch die PXW-FS7 II mit Verbesserungen an Design und Ergonomie auf, die den Außeneinsatz noch bequemer und praktischer machen.

Die PXW-FS7 II unterstützt das XQD-Speicherkartenformat, das für die Aufnahme und Übertragung von Dateien bei hoher Bandbreite und hoher Auflösung konzipiert wurde. Die neue Sony XQD-Karte QD-G256E erreicht erstmals Kapazität von 256 GB, ermöglicht eine Aufnahmezeit von ca. 45 Minuten bei 4K 60P und 3,5 Stunden bei 2K 30P. In Kombination mit einer Lesegeschwindigkeit von 440 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 400 MB/s können Nutzer länger drehen, ohne die Karten wechseln zu müssen.

E-Mount-Sperrhebel für professionelle Aufnahmen

Die überarbeitete E-Mount-Fassung der PXW-FS7 II (mit Sperrhebel) ermöglicht Kameraleuten, das Objektiv durch eine Drehung der Sperrfassung zu wechseln. In den meisten Fällen müssen stützende Objektivrigs also nicht entfernt werden, was während der Produktion Zeit spart. Der neue E-Mount wurde speziell für anspruchsvolle Anwendungen auf professionellem Niveau entwickelt und kann mit allen bestehenden E-Mount-Objektiven auf dem Markt sowie mithilfe eines Adapters auch mit anderen Objektiven verwendet werden. Der neue Camcorder PXW-FS7 II unterstützt zudem das α Mount-System von Sony, zu dem mehr als 70 Objektive gehören.

ALLGEMEINES

Gewicht Ca. 2,0 kg (nur Haupteinheit)
Ca. 4,5 kg (mit Sucher, Okular, Griff-Fernsteuerung, Akku BP-U30, Objektiv SELP18110G, einer XQD-Speicherkarte)
Abmessungen (B x H x T) *1 158,9 x 245,2 x 247 mm (ohne hervorstehende Teile)
Betriebsspannung 16,5 V DC (Akku)
12,0 V DC (Netzteil)
Leistungsaufnahme Ca. 19 W (bei der Aufnahme von XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SELP18110G, Sucher AN, nicht mit externem Gerät)
Betriebstemperatur 0 bis 40 °C
Lagertemperatur –20 bis +60 °C
Akku-Betriebsdauer Ca. 1 Stunde mit Akku BP-U30 (bei der Aufnahme von XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SELP18110G, Sucher an, nicht mit externem Gerät)
Ca. 2 Stunden mit Akku BP-U60 (bei der Aufnahme von XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SELP18110G, Sucher an, nicht mit externem Gerät)
Ca. 3 Stunden mit Akku BP-U90 (bei der Aufnahme von XAVC-I QFHD 59,94p, Objektiv SELP18110G, Sucher an, nicht mit externem Gerät)
Aufnahmeformat (Video) XAVC-I-Modus: DCI4K 59,94p CBG, Bitrate 600 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: DCI4K 50p CBG, Bitrate 500 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: DCI4K 29,97p CBG, Bitrate 300 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: DCI4K 23,98p CBG, Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: DCI4K 24,00p CBG, Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: DCI4K 25p CBG, Bitrate 250 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 59,94p CBG, Bitr. 600 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 50p CBG, Bitr. 500 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 29,97p CBG, Bitr. 300 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: QFHD 23,98p CBG, Bitr. 240 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
Aufnahmeformat (Video) XAVC-I-Mod.: QFHD 25p CBG, Bitr. 250 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 59,94p VBR, max. Bitr. 222 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 50p VBR, max. Bitr. 185 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 59,94i VBR, max. Bitr. 111 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 50i VBR, max. Bitr. 112 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: HD 29,97p VBR, max. Bitrate 111 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Modus: HD 23,98p VBR, max. Bitrate 89 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-I-Mod.: HD 25P VBR, max. Bitr. 112 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-L QFHD 59,94p/50p-Mod.: VBR, max. Bitr. 150 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
Aufnahmeformat (Video) XAVC-L QFHD 29,97p/23,98p/25p-Mod.: VBR, max. Bitr. 100 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-L HD-50-Mod.: VBR, max. Bitr. 50 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
XAVC-L HD-35-Modus: VBR, max. Bitrate 35 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
XAVC-L HD-25-Modus: VBR, max. Bitrate 25 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC

MPEG-HD422-Modus: CBR, maximale Bitrate: 50 Mbit/s, MPEG-2 422P bei HL
Aufnahmeformat (Audio) LPCM 24 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle
Bildwechselfrequenz bei der Aufnahme XAVC-I DCI4K-Modus: 4096 x 2160/59,94p, 50p, 29,97p, 23,98p, 24p, 25p
XAVC-I QFHD-Modus: 3.840 x 2.160/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p
XAVC-I HD-Modus: 1.920 x 1.080/59,94p, 50p, 59,94i, 50i, 29,97p, 23,98p, 25p
XAVC-L QFHD-Modus: 3.840 x 2.160/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p
XAVC-L HD-50-Mod.: 1.920 x 1.080/59,94p, 50p, 59,94i, 50i, 29,97p, 23,98p, 25p
XAVC HD-35-Modus: 1.920 x 1.080/59,94p, 50p, 59,94i, 50i, 29,97p, 23,98p, 25p
XAVC-L 25-Modus: 1.920 x 1.080/59,94i, 50i
MPEG HD422-Mod.: 1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p
1.280 x 720/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p
Aufnahme-/Wiedergabezeit XAVC-I-Modus QFHD 59,94p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 22 Minuten
XAVC-I-Modus QFHD 50p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 26 Minuten
XAVC-I-Modus QFHD 29,97p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 44 Minuten
XAVC-I-Modus QFHD 23,98p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 55 Minuten
XAVC-I-Modus QFHD 25p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 52 Minuten
Aufnahme-/Wiedergabezeit XAVC-I-Modus HD 59,94P
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 59 Minuten
XAVC-I-Modus HD 50P
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 71 Minuten
XAVC-I-Modus HD 59,94i
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 118 Minuten
XAVC-I-Modus HD 50i
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 141 Minuten
XAVC-I-Modus HD 29,97P
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 118 Minuten
Aufnahme-/Wiedergabezeit XAVC-I-Modus HD 23,98P
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 147 Minuten
XAVC-I-Modus HD 25P
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 141 Minuten
XAVC-L-Modus QFHD 59,94p/50p
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 87 Minuten
XAVC-L-Modus QFHD 29,97p/23,98p/25p-Modus:
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 131 Minuten
XAVC-L 50-Modus
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 262 Minuten
Aufnahme-/Wiedergabezeit XAVC-L 35-Modus
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 374 Minuten
XAVC-L 25-Modus
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 524 Minuten
MPEG HD422-Modus
Bei QD-G128A (128 GB):
Ca. 262 Minuten

OBJEKTIV

Objektivfassung E-Mount-Objektiv (mit arretierbaren Stativbeinen)

KAMERAKOMPONENTEN

Bildsensor Einzelchip-Exmor-CMOS-Sensor, Typ Super35
Effektive Bildelemente 17:9, 4.096 x 2.160 Pixel (H x V)
16:9, 3.840 x 2.160 Pixel (H x V)
Integrierte optische Filter ND-Filter
AUS: CLEAR
1: 1/4ND
2: 1/16ND
3: 1/64ND
Verstellbare, lineare ND-Filter (1/4ND, 1/128ND)
Empfindlichkeit (2000 Lux, 89,9 % Reflexionsvermögen) Video Gamma: T14 (3.840 x 2.160/23,98p-Modus 3.200 K)
ISO-Empfindlichkeit ISO 2000 (S-Log3 Gamma D55-Lichtquelle)
Mindestlichtstärke 0,7 Lux (+18 dB, 23,98p, Shutter AUS, ND Clear, F1,4)
Signalrauschabstand 57 dB (Y) (typisch)
Shutter-Geschwindigkeit 1/3 s bis 1/9.000 s
Slow- & Quick-Motion-Funktion XAVC-I-Modus 3.840 x 2.160: 1 bis 60 Bilder (59,94p, 29,97p, 25p, 23,98p)
XAVC-I-Modus 1.920 x 1.080: 1 bis 180 Bilder (59,94p, 29,97p, 23,98p) 1 bis 150 Bilder (50p, 25p)
XAVC-L-Modus 3.840 x 2.160: 1 bis 60 Bilder (59,94p, 29,97p, 25p, 23,98p)
XAVC-L-Modus 1.920 x 1.080: 1 bis 120 Bilder (59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p)
Weißabgleich Voreinstellung, Speicher A, Speicher B (1.500–50.000 K)/ATW
Verstärkung -3, 0, 3, 6, 9, 12, 18 dB, AGC
Gammakurve STD, HG, Anwender, S-Log2, S-Log3

EIN-/AUSGÄNGE

Audioeingang XLR 3-polig (Buchse) (2 x), Line/Mic/Mic +48 V auswählbar, Mic-Referenz: –40, –50, –60 dBu
SDI-Ausgang BNC (2 x), umschaltbar mit 3G-SDI/HD-SDI SMTPE292M/424M/425M
USB USB-Gerät, Mini-B (1 x)
Kopfhörerausgang Stereo-Klinkenbuchse (1 x) –16 dBu 16 Ω
Lautsprecherausgang Mono
DC Eingang DC-Eingangsbuchse
Fernbedienung Stereo-Klinkenbuchse (Φ 2,5 mm)
HDMI Ausgang Typ A (1 x)
Optional 4-polig, Typ A für WLAN (1 x)

ÜBERWACHUNG

Eingebauter LCD-Monitor 8,8 cm (Typ 3,5), ca. 1,56 Millionen Bildpunkte

EINGEBAUTES MIKROFON

Eingebautes Mikrofon Omnidirektionales Mono-Elektretkondensatormikrofon

MEDIEN

Typ XQD-Speicherkartensteckplatz (2 x)
SD-Speicherkartensteckplatz (1 x) zum Speichern von Konfigurationsdaten

MITGELIEFERTES ZUBEHÖR

Mitgeliefertes Zubehör Gehäusekappe (1)
Sucher (1)
Sucherkappe (1)
Okular (1)
Griff-Fernsteuerung (1)
USB-WLAN-Modul IFU-WLM3 (1)
Drahtlose Fernbedienung (1) (RMT-845)
WA-Adapterhalterung (1)
Netzteil (1)
Akku-Ladegerät BC-U1 (1)
Akkupaket BP-U30 (1)
Netzkabel (2)
USB-Kabel (1)
Bedienungsanleitung (1)
CD-ROM „Manual for Solid-State Memory Camcorder“ (Handbuch für Festspeicher-Camcorder) (1)
IS1293-Netzkabel für Indien (in machen Ländern nicht beiliegend) (2)

HINWEISE

*1 Bei den Maßen handelt es sich um ungefähre Werte.
*2 Sichtbereich diagonal gemessen.
*3 ECS: Extended Clear Scan
Eine Frage zu diesem Produkt stellen